Der leistungstarke Forschungsverbund

Das Thüringen-Cluster BioEnergie Verbund e.V. bündelt die Aktivitäten im Bereich Biomassenutzung und vernetzt dessen Akteure in Thüringen, um Kompetenzen im Bereich der Bioraffinerietechnik zu etablieren.

Gemeinsam mit den beteiligten Unternehmen und Einrichtungen wird das gesamte Aufgabenspektrum von Forschung, Lehre und Entwicklung über die industrielle Produktion bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit und Produktplatzierung abgedeckt.

Ziel der Vereinsarbeit war in den ersten Jahren die Einführung der Nutzung von Biomasse zur dezentralen Energieversorgung mittels Biogasanlagen in Thüringen. Aus der Beratungstätigkeit sind bis heute 17 Anlagen in Thüringen von verschiedenen Betreibern errichtet worden, die teilweise auch noch heute wissenschaftlich betreut werden. Im Rahmen von Repowering-Beratungen geht es dem Bioenergie Verbund aktuell vorrangig um die Effizienzsteigerung und die Umstellung der Anlagen auf biologische Abfälle statt Nahrungsmitteln wie Mais und Getreide.

Akademische Förderung

Für unser Forschungsarbeit in unserem eigenen Forschungsinstitut „Robert Boyle“ suchen wir ständig interessierte Studenten. In unseren Labors bieten wir Stundenten die Möglichkeit ihre Master/Bachelorarbeit in den Bereichen Biotechnologie, Mechatronik, Verfahrenstechnik, etc. durchzuführen. Auch Praktikas sind natürlich möglich, sowie je nach Situation Nebenjobs in verschiedenen Bereichen. Wir bieten ein optimales Arbeitsklima sowie eine angemessene Vergütung für die erbrachten Leistungen.